Eine Tasse Erdbeeren am Tag hält den Arzt fern?

Ein Forscherteam präsentierte heute auf der 256th National Meeting & Exposition der American Chemical Society (ACS) in den USA seine Ergebnisse, die anscheinend zeigen, dassErdbeeren helfen könnten, schädliche Entzündungen im Dickdarm zu reduzieren. 

Entzündliche Darmerkrankungen (IBD) sind eine Reihe von schmerzhaften Zuständen, die schwere Durchfälle und Müdigkeit verursachen können. Diätetische Änderungen können helfen, die Symptome zu lindern. In diesem Fall könnte eine Tasse voller Erdbeeren jeden Tag helfen, die Pfanne von IBD zu reduzieren. 

"Die Forscher fanden heraus, dass der Verzehr von ganzen Erdbeeren in einer Dosis, die nur einer dreiviertel Tasse Erdbeeren pro Tag entspricht, Symptome wie Gewichtsverlust und blutigen Durchfall bei Mäusen mit IBD signifikant unterdrückte." 

Lesen Sie mehr auf Science Daily.