Was ist Tukysa? | Informationen & FAQ | TheSocialMedwork



Artikel geprüft von Dr. Jan de Witt

Artikel zuletzt aktualisiert am 22/1/2021


Was ist Tukysa (Tucatinib)?

Tukysa (Tucatinib) ist ein Medikament, das in Kombination mit Trastuzumab und Capecitabin zur Behandlung erwachsener Patienten mit fortgeschrittenem, inoperablem oder metastasiertem humanen epidermalen Wachstumsfaktor-Rezeptor-2 (HER2)-positivem Brustkrebs eingesetzt wird. Tukysa (Tucatinib) ist ein Tyrosinkinase-Inhibitor (zielgerichtete Therapie), der auf HER2 abzielt, das auf einigen Brustkrebszellen zu finden ist. 1


Wie viel kostet Tukysa (Tucatinib)?

Für weitere Informationen darüber, wie viel Tukysa (Tucatinib) kostet und wie wir Ihnen helfen können, Zugang dazu zu erhalten, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche unten:


Wofür wird Tukysa (Tucatinib) angewendet?

Tukysa (Tucatinib) wird in Kombination mit Chemotherapie (Trastuzumab und Capecitabin) zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit fortgeschrittenem, inoperablem oder metastasiertem HER2-positivem Brustkrebs angewendet. Dies gilt auch für Patienten mit Krebs, der sich auf das Gehirn ausgebreitet hat, und die zuvor mit drei anderen Krebsmedikamenten behandelt worden sind.1


Ist Tukysa (Tucatinib) von der FDA zugelassen?

Tukysa (Tucatinib) in Kombination mit Trastuzumab und Capecitabin für die Behandlung erwachsener Patienten mit vorbehandeltem inoperablem oder metastasiertem HER2-positivem Brustkrebs wurde von:

  • Die Food and Drug Administration (FDA), USA, am 17. April 2020.2
  • Swissmedic, Schweiz, am 12. Mai 2020.3
  • Health Science Authority, Singapur am 19. Mai 2020. 4
  • Health Canada, Kanada, am 3. Juni 2020.5
  • Therapeutic Goods Administration (TGA), Australien, am 12. August 2020.6

Die FDA erteilte Tukysa den Status "Priority Review" und "Breakthrough Therapy", die die Entwicklung von Medikamenten zur Behandlung einer schweren Erkrankung fördern sollen. Tukysa erhielt außerdem den Fast-Track- und den Orphan-Drug-Status, die die Entwicklung von Medikamenten zur Behandlung von schweren und seltenen Krankheiten fördern sollen. 2

Tukysa (Tucatinib) ist das erste Medikament, das im Rahmen des Projekts Orbis zugelassen wurde. Dieses Projekt kann Krebspatienten helfen, einen früheren Zugang zu Produkten in anderen Ländern zu erhalten, in denen es zu erheblichen Verzögerungen bei der Einreichung von Zulassungsanträgen kommen kann, unabhängig davon, ob das Produkt von der FDA zugelassen wurde.


Wer stellt Tukysa (Tucatinib) her?

Tukysa (Tucatinib) wird von Seattle Genetics hergestellt, auch bekannt als Seagen Inc. Seagen Inc. ist ein amerikanisches Biotechnologieunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung innovativer, leistungsfähiger monoklonaler Antikörper-basierter Therapien zur Behandlung von Krebs spezialisiert hat.


Referenzen:

  1. Tukysa (Tucatinib)- Thesocialmedwork.com
  2. Pressemitteilung Tukysa - Fda.gov
  3. Investor.seagen.com
  4. Hsa.gov.sg
  5. Seattle Genetics, Inc. [PDF]
  6. Projekt Orbis - Fda.gov

Kontakt zur Patientenbetreuung

Wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen, wenden Sie sich an unser Patient Support Team. Wir werden uns innerhalb von 24 Stunden von Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 18:00 Uhr MEZ mit Ihnen in Verbindung setzen.